Freud’ und Leid, ein scheinbar unzertrennliches Paar

c Sabine Karrer

Uns Wienern wird ja gerne ein gewisser Hang zum Morbiden unterstellt. Das mag durchaus stimmen, sofern es um die Theorie geht. Hunderte oder vielleicht sogar tausende Buchtitel zeugen davon. Auch ich bin bekennender Fan etwa … Read more →

Auf ins Stadtl(i)eben!

c Sabine Karrer

Manchmal wird einer schneller erwachsen, als ihm lieb ist. Oder in dem Fall: Eine. Schneller, als ihr lieb ist. Mit 34 Jahren am Buckel mag sich das einigermaßen seltsam anhören. Job passt, wobei Journalismus weniger … Read more →

100happydays

c Karrer

Ist es möglich, 100 Tage lang durchgehend glücklich zu sein? Nein, ganz bestimmt nicht. Aber es ist möglich, selbst einem noch so grauen Tag etwas Schönes abzugewinnen. An meinem Geburtstag im März hat mir ein … Read more →

Was ist Liebe?

20140605-221400.jpg

Kürzlich habe ich einen älteren Mann gefragt, was für ihn Liebe ist. Die Antwort hat mich relativ überrascht: “Hm… Schwer zu sagen, so genau weiß ich das auch nicht… Vielleicht einfach, dass man nicht alleine … Read more →

Lebe lieber vorurteilsfrei

20140529-223914.jpg

An dieser Stelle wurde lange nichts mehr geschrieben. Und das hat einen einfachen Grund: Es gab nicht sonderlich viel zu sagen. Frösche geküsst, Fröschen adieu gesagt, von Fröschen “verquakt” worden. Nicht einmal sonderlich lustig, aber … Read more →